KREUZFAHRTEN-PREISVERGLEICH.DE

Kreuzfahrten buchen

Weihnachten/Neujahr
Familienangebote
Singleangebote
Aida
Zielgebiete
Luxuskreuzfahrten
Flusskreuzfahrten
Nilkreuzfahrten
Hochseekreuzfahrten
Expeditionskreuzfahrt
Segeltörns
Yachtcharter
Fähren
Reedereien
Schiffe A-B
Schiffe C-E
Schiffe F-O
Schiffe P-Z
Hausboote
Casino Kreuzfahrten
Kreuzfahrtlexikon

 

Kreuzfahrten 2018: Kreuzfahrtlexikon

Kreuzfahrten buchen

Hier finden Sie eine kurze Zusammenstellung von allgemeinen Hinweisen die Sie vor der Buchung einer Kreuzfahrt beachten sollten.  

Jedes Kreuzfahrtschiff hat seine persönliche Note, der Grundservice ist aber sicherlich auf allen großen Kreuzfahrtschiffen gleich.

All inclusive
Auf den meisten Kreuzfahrtschiffen herrscht Vollpension; das heißt, die Getränke zum Essen und an der Bar müssen zusätzlich bezahlt werden. Tischwein zum Essen ist oft im Reisepreis enthalten.
Schiffe mit all inclusive sind eher die Ausnahme.

Anreise und Abreise
Die Art der An- bzw. Abreise wird meistens bereits bei der Buchung festgelegt.

 

Je nach Entfernung des Hafens zum Heimatort ist die Anreise mit PKW, Bus, Bahn oder Flugzeug möglich. An den großen Seehäfen ist das Abstellen des eigenen PKW auf einem bewachten Parkplatz meist gegen Gebühr möglich.
Bei Anreise mit dem Flugzeug ist ein Linienflug ratsam, da Sie nur bei diesem garantierte Flugzeiten haben. Bei einem Charterflug besteht nur eine Beförderungsgarantie für diesen Tag, ohne auf eine bestimmte Uhrzeit fixiert zu sein.

Animation auf den Kreuzfahrtschiffen
Animation und Unterhaltungsprogramme am Abend ist auf allen Schiffen üblich. Auch am Tag findet je nach Kreuzfahrtschiff sehr viel unterschiedliche Animation und Unterhaltung statt.
Begleitend gibt es oftmals einumfangreiches Sport- und Wellnessangebot.
Informieren Sie sich vor der Buchung, ob die angebotene Animation Ihren Vorstellungen entspricht.

Ärztliche Versorgung an Bord
Jedes Kreuzfahrtschiff hat seinen eigenen Schiffsarzt. Ein Bordhospital ist ebenfalls immer vorhanden. Bei Erkrankungen die nicht vollständig im Bordhospital behandelt werden können wird ein schnellstmöglicher Transfer in die nächste geeignete Klinik organisiert , oft per Helikopter.
Kleine Erste Hilfe Behandlungen werden oft honorarfrei behandelt.
Viele größere Schiffe haben eine hervorragende Klinikausstattung und sind allen größeren und kleineren Notfällen gewachsen. Auch Zahnbehandlungen können meistens durchgeführt werden.
Bei chronischen Erkrankungen empfiehlt es sich, vor der Buchung nach der genauen Ausstattung des Hospitals zu fragen und nach Ankunft an Bord den Schiffsarzt zu informieren.

Bordkleidung
Tagsüber kleidet man sich meist bequem und leger. Nur zu besonderen Anlässen wie dem Kapitänsdinner wird festliche Garderobe erwartet. Wobei die Teilnahme am Kapitänsdinner natürlich nicht Pflicht ist.
Wer es besonders leger mag, dem sei ein Clubschiff wie zum Beispiel eine der AIDAs empfohlen.
Jedes Kreuzfahrtschiff hat seine persönliche Note, vor der Buchung sollte man sich informieren ob die Kleiderordnung den eigenen Vorstellungen entspricht. Von Schiffen die beim Essen und in den Bars und Aufenthaltsräumen durchwegs auf elegante Kleidung wert legen bis zu Schiffen auf denen die Kleidung überall leger sein darf ist alles dabei.

Bordwährung
Der Zahlungsverkehr wird in der gültigen Bordwährung abgewickelt. Bei Schiffen die überwiegend europäische Gäste haben ist dies fast immer der Euro. Bei internationalen Schiffen der US-Dollar. Auf den meisten Schiffen werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Brückenbesichtigung
Die Besichtigung der Kommandobrücke ist auf allgemeinen Rundgängen oder nach Einzelanfrage möglich. Nur einzelne Arbeitsbereiche können aus sicherheitstechnischen Gründen meist nicht besichtigt werden.
Sollten Sie die Gelegenheit hierzu bekommen, sollten Sie diese auch nutzen; die Technik ist mehr als eindrucksvoll.

Eigenheiten einer Schiffsreise
Vor der Buchung einer Kreuzfahrt muss man sich darüber im Klaren sein dass ein Kreuzfahrtschiff gleichzeitig Hotel und Transportmittel ist. Die dadurch bedingten Geräusche und Vibrationen sind unvermeidbar. Dies sind im wesentlichen Motorengeräusche und Geräusche der Belüftungsanlagen. Auch Geräusche durch Wellengang sind unvermeidbar. Je nach Lage der Kabinen und Bauart des Schiffes sind diese Geräusche und Vibrationen  deutlicher oder nur ganz schwach zu vernehmen. Bei extremer Geräuschempfindlichkeit sollten Sie beim Buchen Ihrer Kabine auf die genaue Lage von Maschinenraum, Küche, Bars sowie der Aufzüge achten. Kabinen die in unmittelbarer Nähe zu Treppenaufgängen und Aufzügen liegen haben eventuell eine stärkere Lärmbelastung.

Impfungen und mögliche Gesundheitsprobleme
Der Reisende sollte sich über  Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen rechtzeitig informieren.
In Zweifelsfällen ist es ratsam, bei Gesundheitsämtern und tropenmedizinischen Instituten einholen.

Kabinen
Alle Kabinen auf großen Schiffen sind mit Dusche, WC und Klimaanlage ausgestattet, die Kabinengröße und Kabinenausstattung ist je nach Preiskategorie sehr unterschiedlich. Die günstigsten Kabinen befinden sich immer in den untersten Decks, knapp über der Wasserlinie. Dabei sind die innenliegenden Kabinen meist am günstigsten; der Unterschied zu den Außenkabinen ist dort sehr gering da meist nur ein kleines Bullauge vorhanden ist.
Die Kabinen in der Schiffsmitte sind bei Seegang am ruhigsten. Bei Kabinen am Ende des Schiffes ist bei Seegang je nach Bauart mit erhöhten Lärmpegel durch anschlagende Wellen zu rechnen. Grosse Kreuzfahrtschiffe verfügen immer über Stabilisatoren die bei starken Seegang für eine ruhige Fahrt sorgen.
Bei Kreuzfahrten deren Route viel in Sichtweite zur Küste durchgeführt wird ist eine Kabine mit eigenem Balkon ein echter Genuss.  Viele Reedereien die sich auf Mittelmeerkreuzfahrten spezialisiert haben , haben dies beim Bau ihrer neueren Schiffe berücksichtigt und bieten viele Kabinen mit eigenem Balkon an. Unter Doppelkabine versteht man meist eine Kabine mit einem Stockbett, das heißt einer kleineren Grundfläche. Zweibettkabinen verfügen dagegen meist über zwei Betten oder einem französischen Bett. Wer also auf zwei geteilte Betten wert legt sollte sich vor der Buchung genau über die Kabinenausstattung informieren.

Kinderbetreuung
Auf vielen Schiffen ist auch für die Unterhaltung und Betreuung der kleinen Gäste gesorgt.
Es werden Miniclubs und Juniorclubs angeboten. So können die kleinen bei Ausflügen auf dem Schiff bleiben oder es werden extra Touren für Jugendliche angeboten. Während des Aufenthalts am Schiff ist meist Kinderanimation geboten. Diese Angebote sind von Schiff zu Schiff sehr unterschiedlich. Es gibt Kreuzfahrtschiffe die sehr gut auf Familien mit Kindern eingestellt sind, bei anderen ist nur ein geringes Betreuungs- und Animationsangebot vorhanden.

Landausflüge
In fast allen Häfen werden Landausflüge angeboten . Dabei kann es sich um kurze Einkaufsmöglichkeiten, Halbtages- oder Tagesausflüge oder mehrtägige Touren handeln. Es ist auch möglich die Landgänge individuell zu gestalten, dafür sollten Sie vor der Reise die Visabestimmungen klären. Wichtig bei individuellen Ausflügen – die genauen Daten für die Rückankunft an Bord klären. Kreuzfahrtschiffe können meist nicht auf einzelne Gäste warten.
Bitte beachten Sie dass die Landausflüge nie im Reisepreis enthalten sind. Die Preise für Landausflüge sind je nach Reederei und Kreuzfahrtschiff sehr unterschiedlich. So kann eine vermeintlich günstige Kreuzfahrt durch sehr teure Landausflüge in der Summe teurer kommen als ein ursprünglich Angebot mit einem höheren Grundpreis und niedrigeren Preisen bei den Landausflügen. Es kann auch interessanter und kostengünstiger sein, statt einem organisierten Ausflug ein Taxi zu mieten und das Ziel auf eigene Faust zu erkunden.

Länderinformationen während der Reise
Üblicherweise gibt es bei jeder Reise viele Vorträge die sich mit den besuchten Ländern und Sehenswürdigkeiten befassen. Oft werden beim Landgang mehrere Besichtigungsfahrten angeboten. Durch die Informationsveranstaltungen bekommt man einen guten Überblick als Entscheidungshilfe welchen Ausflug man buchen möchte. Durch spezielle Vorträge erhält man interessante Informationen zu den Sehenswürdigkeiten die man später besichtigt.

Manöverübungen
Zu Beginn einer jeden Kreuzfahrt wird eine international vorgeschriebene Seenot-Rettungsübung durchgeführt. 
Alle Passagiere sind verpflichtet an dieser Übung teilzunehmen.

Minikreuzfahrt
Weitere Informationen hierzu finden Sie auf www.minikreuzfahrt-kreuzfahrt.de.

Pool
Fast alle Kreuzfahrtschiffe verfügen über eine oder mehrere Meerwasser -Schwimmbäder. Meist auch über Whirlpools an Deck. Bei Seegang und im Hafen wird das Wasser aus Sicherheitsgründen meist abgelassen. Auf vielen Schiffen wird das Poolwasser nicht geheizt. Dadurch ist das Wasser unmittelbar nach dem Einlassen oft sehr kühl – immer entsprechend der Temperatur des gerade befahrenen Gewässers.

Internetzugang, Post, Telefon und FAX
Postkarten und Briefe können an Bord abgegeben werden, im nächsten Hafen werden sie dann weiterbefördert. Es fallen meist die landesüblichen Portogebühren an. Die meisten Kabinen sind mit Telefon ausgestattet. Das Telefonieren über die bordeigene Satellitenanlage kann jedoch sehr teuer sein. Mobiltelefone sind erlaubt, jedoch ist zu beachten dass der Empfang an Seetagen meist nicht möglich ist. Der Empfang und das Absenden von FAX ist gegen Gebühr möglich. Internetzugang wird meist gegen Gebühr angeboten.

Rauchen auf Kreuzfahrtschiffen
Die Rauchdiskussion hat auch die Kreuzfahrtschiffe erreicht. Die Situation stellt sich von Schiff zu Schiff anders dar (Stand 08/13).

AIDA:
In allen öffentlichen Bereichen herrscht Rauchverbot. Geraucht werden darf in ausgewiesenen Raucherbereichen.

CARNIVAL CRUISE LINES:
Rauchverbot in den Kabinen

COSTA:
In den Restaurants herrscht generelles Rauchverbot. In Bars und Lounges sind Raucherzonen ausgewiesen, in denen - wie auch an Deck - geraucht werden darf.

CUNARD:
Für Raucher sind einige Bars vorgesehen; ansonsten herrscht auf den Schiffen Rauchverbot, Auch das Rauchen auf den Balkonen ist nicht erlaubt.

DEILMANN:
Das Rauchen ist nur in Raucherzonen erlaubt. In den Kabinen ist es generell verboten.

HAPAG LLOYD Kreuzfahrten 2018:
Die Restaurants sämtlicher Schiffe dieser Reederei sind Nichtraucherzone. Ansonsten darf geraucht werden.

HOLLAND AMERICA LINE:
Rauchverbot in den Kabinen.

MSC-Kreuzfahrten 2018:
In Restaurants und öffentlichen Räumen herrscht Rauchverbot. Für die Raucher gibt es einige Bars, in denen Sie ihrem Laster frönen können. Die meisten Kabinen sind Nichtraucherkabinen; es gibt jedoch auch Raucherkabinen, die gebucht werden können.
Selbst an Deck herrscht Rauchverbot; es sind hier jedoch Raucherbereiche ausgewiesen.

NCL:
Bis auf die Kabinen und die Außenbereiche ist das Rauchen verboten.

PETER DEILMANN:
Es darf nur in bestimmten Raucherzonen geraucht werden.

PRINCESS CRUISES:
Rauchverbot in den Kabinen und auf den Balkonen

SEABOURN CRUISE LINE
Geraucht werden darf nur auf den Veranden und speziellen Raucherbereichen.

TRANSOCEAN:
In den Restaurants ist das Rauchen verboten. In öffentlichen Räumen sowie in den Bars ist das Rauchen nur in den Raucherzonen erlaubt. In den Kabinen sowie in den Außenbereichen ist das Rauchen erlaubt.

Safe
Kabinen in gehobenen Kategorien verfügen oft über einen eigenen Safe. Wertsachen können auch immer in einem Safe an der Rezeption deponiert werden. Dieser Service ist manchmal kostenpflichtig.

Shopping
Die Bordboutiquen bieten immer eine Auswahl an Souvenirs  und Dingen für den persönlichen Bedarf. Friseur- und Kosmetiksalons befinden sich ebenfalls bei fast allen Schiffen an Bord.

Fitnessangebote und Sport
Auf den meisten Kreuzfahrtschiffen befinden sich sehr schöne Fitnesscenter. Ebenso ist auf fast allen Schiffen ein Joggingpfad am Deck vorhanden.
Tontaubenschiessen ist eine beliebte, jedoch kostenpflichtige Sportart. Manche Schiffe verfügen sogar über Kletterwände.

Rollstuhlfahrer
Leider sind viele Schiffe für Rollstuhlfahrer nicht oder nur bedingt geeignet. Auf manchen Schiffen gibt es Kabinen mit ausreichender Türbreite auch zur Toilette / Dusche. Eine eigene Begleitperson sollte immer mitreisen. Das Personal ist zwar meist sehr hilfsbereit, jedoch steht in den seltensten Fällen ein spezielle Betreuungspersonal zur Verfügung. In Häfen in denen ausgebootet wird, das heißt kein Liegeplatz direkt an der Hafenmole, können Rollstuhlfahrer im Regelfall nicht an Land gebracht werden.
Rollstuhlfahrer sollten also das Kreuzfahrtschiff und auch die Reiseroute sehr sorgfältig wählen und sich vor Buchung genau informieren ob alle Landgänge auch für Rollstuhlfahrer möglich sind.

Tischzeiten
Die Mahlzeiten werden in einer oder zwei bis drei Sitzungen serviert. Je nachdem wie viele Speisesäle das Schiff besitzt und wie groß diese sind.  Auch die Anzahl der Passagiere hat einen Einfluss auf die Anzahl der Tischzeiten. Auf den meisten Schiffen sind zwei Sitzungen angesagt.
Zu Beginn der Reise muss der Gast sich festlegen ob er früher Essen möchte um nach dem Essen z.B. noch ein wenig in eine Bar zu gehen bevor das Abendprogramm beginnt oder ob er später essen möchte und dafür noch ein wenig länger sitzen bleiben kann wenn er das Abendprogramm nicht sehen möchte.

Trinkgelder auf Kreuzfahrtschiffen
Meistens sind die Trinkgelder nicht bereits im Reisepreis enthalten. Die Löhne der vielen fleißigen Helfer an Bord sind oft so niedrig dass diese auf Trinkgelder angewiesen sind.
Manche Reedereien setzen eine feste Trinkgeldpauschale an die an Bord verlangt wird, bei anderen wird lediglich eine Empfehlung ausgesprochen. Andere Reederein überlassen es alleine Ihren Gästen wie viel Trinkgeld sie geben möchten. Z. B. bei der AIDA ist das Trinkgeld im Reisepreis enthalten.
Erkundigen Sie sich am besten vor der Buchung über die Gepflogenheiten des jeweiligen Schiffes.
Unabhängig von der offiziellen Variante ist es sicherlich ratsam, der Kabinenstewardess gleich zu Beginn der Reise eine Kleinigkeit zukommen zu lassen.

Wäscherei auf Kreuzfahrtschiffen
Ihre Kleidungsstücke können Sie auf den meisten Schiffen in der Bordwäscherei reinigen und bügeln lassen.
Die Preise für diesen Service sind meist in der Kabine ausgelegt. Bezahlt wird am Ende der Reise mit der Bordrechnung.

Weitere Informationen zum Thema Kreuzfahrt

http://www.stornokabinen.biz/

Wellness
Viele Schiffe sind heutzutage Wellness-Oasen. Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Fitnesscenter und Massagen sowie Angebote für Yoga und Autogenes Training finden Sie auf vielen Schiffen.
Sie müssen hierbei cirka von Kosten in Höhe von mindestens einem Euro pro Minute Wellnessanwendung rechnen. Je nach Reederei ist jedoch auch der dreifache Betrag möglich. Sie sollten also die Preise schon im Vorfeld prüfen.

Zusatzkosten während einer Schiffsreise
Nicht im Reisepreis enthalten sind üblicherweise die Kosten für Trinkgelder, Getränke (teilweise ist der Tischwein im Reisepreis inbegriffen), Friseur- und Kosmetiksalon, Massagen, Boutiqueeinkäufe und Arztbehandlungen sowie die Landausflüge.

 

 

  Impressum/AGB 

Bild Callcenter: © Kurhan fotolia.de   http://www.kreuzfahrten-2017.com