KREUZFAHRTEN-PREISVERGLEICH.DE

Kreuzfahrten buchen

Amazonas
Antarktis
Arktis
Asien - Fernost
Atlantik
Kanaren
Karibik
Mittelmeer
Mittlerer Osten
Nordsee-Fjorde-Arktis
Orinoco
Ostsee-Baltikum
Indischer Ozean
Süd- / Mittelamerika
Südsee-Australien
St. Lorenz Strom
Transatlantik
USA - Kanada
Weltreise

 

Kreuzfahrten 2018: Kreuzfahrtgebiet Orinoco

Kreuzfahrten buchen

Der Orinoco ist 2140 Kilometer lang und fließt hauptsächlich durch Venezuela. Das Klima hier ist unter 800 Meter tropisch: die Durchschnittstemperatur beträgt 27° C.

Eine sehenswerte Stadt am Orinoco ist Ciudad Bolivar. Hier kann man u.a. das berühmte Haus der Gouverneure besichtigen.

Interessant in Venezuela ist die Zusammensetzung der Bevölkerung: es gibt Mestizen, Europäer, Indios und sogar Afrikaner. Welche neue Kultur diese Mischung verschiedenster Völker schafft, kann man auf einer Kreuzfahrt auf dem Orinoco hautnah erleben.
Versuchen sollte man dort auch das Nationalgericht Venezuelas: Pabellon Criollo. Es besteht aus Faserfleich, Kochbananen, Reis und schwarzen Bohnen.

 

Hochseeschiffe können den Orinoco in der Regel vom Mündungsgebiet aufwärts bis zur Stadt Ciudad Bolívar befahren. Für kleinere Schiffe ist er auf einer Länge von 1600 Km schiffbar.

 

 

  Impressum/AGB 

Bild Callcenter: © Kurhan fotolia.de   http://www.kreuzfahrten-2017.com